Home
Wir über uns
Aktuelles
Arbeitsunterlagen
Chronik
Presse
Beratungsangebot
Mitglied werden
Kontakt
Impressum


Wir begrüßen Sie auf unserer Seite!
Besuchen Sie uns bald wieder!

K l u b c h r o n i k


Hier finden Sie als Besucher all jene Aktivitäten, die wir im Laufe der Zeit, innerhalb unseres Klub´s unternommen haben. 

* 21.07.2011 - erstes Treffen zum Aufbau des Sütterlin-Klubs Leinefelde,

* 25.08.2011 - 1. Sütterlin-Schreiblernkurs mit 32 Unterrichtsstunden unter Leitung einer netten Mitachtzigerin die die Sütterlinschrift noch in ihrer Schulzeit erlernte.

* 22.10.2011 - Zur Tagung der Eichsfelder Ortschronisten und Heimatkundler in Heiligenstadt referierte Uta Bickel über den Sütterlin-Klub, welcher im Juli dieses Jahres in Leinefelde neu gegründet wurde. Sie konnte vom erfolgreichen Start der Klubarbeit berichten der unter dem Dachverband der Urania Eichsfeld e.V. organisiert ist. Die Anwesenden erfuhren, welche Aufgaben wir uns im Klub gestellt haben. Z.B. möchten wir die Übertragung von Texten aus der Sütterlin- oder Kurrentschrift in die Normalschrift bei alten Briefen, Urkunden & Dokumenten anbieten, sowie im Rahmen von Projekttagen an Schulen die Sütterlinschrift präsentieren um sie den Kindern u. Jugendlichen nahe bringen.

* 05.12.2011 - Wir treffen uns zur ersten Weihnachtsfeier in fröhlicher Runde mit handgemachter Musik auf verschiedenen altertümlichen Instrumenten, die ein Mitglied des Klubs sammelt. 


* 27.02.2012 - 2. Sütterlin-Schreiblernkurs,

* 23.05.2012 - Besuch im Kreisarchiv HIG,

* 07.07.2012 - Besuch beim Hallenser Sütterlinclub mit Besuch im Landesmuseum für Vorgeschichte um die Landesausstellung „Pompeji - Nola - Herculaneum. Katastrophen am Vesuv“ zu besichtigen.

* 08.09.2012 - Eine positive Resonanz zum Stadtfest in Heiligenstadt, unser Klub war dort an 2 Tagen mit einem Infostand präsent.

* 27.10.2012 - Präsentation des Sütterlin Klubs bei der Jährlichen Tagung der Eichsfelder Ortschronisten und Heimatkundler in Heiligenstadt,

* 05.12.2012 - Eine stimmungsvolle Weihnachtsfeier im „Schützenhaus“ in Leinefelde,

* 2012 - „Schule früher und heute“ mehrere Schulprojekte in Großbodungen, Niederorschel, Förderberufsschule Leinefelde,

* Wir haben 2012 insgesamt 20 Übertragungen realisiert - Das waren 550 Blätter mit ca. 277 Arbeitsstunden. Übertagen wurden z.B. ein weiteres Kriegstagebuch von der Ostfront, Grundstücksüberlassungen, ein Testament, Briefe, Rezepte, Urkunden, eine Schulchronik, Manuskripte u.a.


* Januar 2013 - 2 Abendkurse in Heiligenstadt zu je 8 Stunden,

* März 2013 - 1 Abendkurs in Heiligenstadt mit 8 Stunden,

* Mai 2013 -1 Abendkurs in Mühlhausen mit 8 Stunden,

* 26.05.2013 -Infostand und Workshop beim "Fest der Lämmerschwänze" in Leinefelde,

* 06.06.2013 - Exkursion in das Worbiser Heimatmuseum "Gülden Creutz"

* 15.06.2013 - Die Hallenser "Sütterlinstube" war in Leinefelde zu Besuch. Vorbereitet war eine Stadtrundfahrt, der Besuch der Sankt Bonifatiuskirche u. eine Besichtigung der Burg Scharfenstein.

* Juni 2013 - Sütterlin - Lernkurs in Worbis,

* Juni 2013 - Infostand und Workshop beim Hoffest der Händler in Mühlhausen,

* 11.07.2013 - Schulprojekt: Grundschüler aus Deuna lernten alte deutsche Sütterlin-Schrift

* Juli/August/Oktober 2013 - Ferienkurse zum erlernen der Sütterlinschrift über je 8 Std. in Mühlhausen,

* 04.12.2013 - Weihnachtsfeier im „Schützenhaus“ in Leinefelde,


* 26.03.2014 - Schulprojekt: Schüler der 3. Klasse aus Niederorschel erlernen Sütterlin,

15.06.2014 - In der Grundschule Brehme hatten die Schüler der 4. Klassen viel Spaß beim Lesen und Schreiben von Sütterlin.

* 18.06.2014 - Mitglieder des Klub´s waren beim "Fest der Lämmerschwänze" in Leinefelde wieder mit einem Infostand  in der Obereichsfeldhalle präsent. Wir hatten viele Interessierte Besucher.

* 19.07.2014 - wir, 7 Mitglieder des Sütterlin Klubs und 1 Gast, haben einen Ereignisreichen und Informativen Tag bei unseren Hallenser Freunden erlebt. Die Exkursion begann um 7:03 Uhr im Bahnhof Leinefelde. Gegen 9 Uhr kamen wir in Halle an von hier aus fuhren wir mit der Straßenbahn zum Marktplatz. Leider war es noch zu früh für ein Frühstück, denn die Gastlichkeiten hatten zu dieser Zeit außer Kaffee noch nichts zu bieten. Da wir noch ausreichend Zeit hatten, sammelten wir Eindrücke rund um den Marktplatz und einige von uns besichtigten u.a. die „Marktkirche Unser Lieben Frauen“. Um 11:00 hatten unsere Hallenser Freunde einen Imbiss im Restaurant der Halloren Werke organisiert – es gab Wiener mit Salat oder Brot. Um 12:00 war dann die Besichtigung des Halloren Museums vorgesehen bei der wir viele und Interessante Dinge erfuhren. Zur Freude aller fand zum krönenden Abschluss eine Verkostung der herrlichen Pralinen statt. Leider konnten wir von den Köstlichkeiten welche im "Werksverkauf" präsentiert wurden nichts mit nach Hause nehmen denn es war ein sehr heißer Tag und alle Pralinen wären geschmolzen. Jedoch konnten wir bei der Heimreise auf dem Bahnhof noch einiges kaufen. Um 14:00 Uhr kamen wir dann pünktlich mit der Straßenbahn, quer durch Halle, in Giebichenstein an. Nach einem kleinen Fußmarsch trafen wir dann im „Objekt 5“ auf unsere Hallenser Freunde und nun gab es kalte Getränke sowie Kaffee & Kuchen. Nach dem sich alle einigermaßen akklimatisiert hatten, mischten wir uns, um in Gesprächsrunden über die verschiedenen  Dinge rund um das Vereinsleben und die Arbeit mit Sütterlin zu reden. Es waren für alle Beteiligten, ein paar an neuer Erfahrung gewinnende Stunden. Die Zeit verging dadurch sehr schnell und wir mussten (wieder quer durch Halle) die Heimreise antreten. Gegen 17:00 fuhr unser Zug und auch auf der Heimreise hatten wir viel Spaß! Fazit des Tages: Der Kontakt zu den Hallensern sollte so lange es möglich ist aufrechterhalten werden. Um 19:00 Uhr endete für uns ein heißer aber schöner Tag!

* 03.12.2014 - Wir trafen uns zu unserer alljährlich stattfindenden Adventfeier im "Schützen-stübchen" von Leinefelde. 12 Klubmitglieder waren der Einladung gefolgt. Als Gast konnten wir Anita Meyer begrüßen, die uns vor rund 3 Jahren das Sütterlin lehrte. Sie fühlte sich bei ihren einstigen Schülern sichtlich wohl, was wiederum uns besonders freute! Das letzte Zusammen-treffen in diesem Jahr fand am weihnachtlich schön dekorierte Tisch in gemütlicher Runde statt. Eveline hatte in Vorbereitung der Feier für alle Anwesenden einen kleinen Schutzengel gebastelt - eine nette Idee und zugleich eine schöne Erinnerung an einen stimmungsvollen Abend.


* 11.02.2015 - Ein Besuch des Stadtarchivs von Heiligenstadt stand auf dem Programm. Bei der Führung durch das Zwischen- und Endarchiv, welches als "Gedächtnis der Stadt" gilt, konnte uns der Historiker Steffen Schüler, nur einige der zahlreichen Akten, Amtsbücher, Pläne, Plakate, Fotos, Zeichnungen und Mikrofilme zeigen. Unter den Raritäten, die gezeigt wurden, war u.a. das älteste, derzeit im Stadtarchiv aufbewahrte Schriftstück - hierbei handelte es sich um ein in Spezialfolie eingelegtes und gerahmtes Fragment eines Missals (Messbuch), dass altersmäßig in die Zeit der ersten Hälfte bis zur Mitte des 14. Jahrhunderts eingestuft wurde. Wir hatten hier die Möglichkeit mit "richtigen" Federn zu schreiben.

* 11.03.2015 - Im Rahmen unserer Jahreshauptversammlung wird der neue Klub Vorstand gewählt.

* 06.05.2015 - Flurbegehung um Wingerode herum. Die Führung entlang der Wüstung Volsbach wurde von unserem Klubmitglied Herrn Heinevetter geleitet. 

* 18.-22.05.2015 - Projekttage an der Grundschule Mühlhausen - An 2 Tagen wurde ein Sütterlin-Schulprojekt durchgeführt.                       

* 31.05.2015 - Fest der. Lämmerschwänze in Leinefelde, hier präsentierten wir unseren Klub und konnten uns eines regen Interesses an unserer Arbeit erfreuen. 

* Sept. 2015  Wegen des zunehmenden Interesses in der Bevölkerung wurde wieder ein Sütterlin  Schreib- und Lesekurs angeboten. An 4 Abenden, mit je 3 Unterrichtsstunden wurden die Kursteilnehmer in die "alte Schrift" eingeführt.

* 27.09.2015 - Zum 85. Jubiläum der „Konrad Hentrich Schule“ in Leinefelde wurde ein Workshopdurch 2 Mitglieder unseres Klubs durchgeführt. - Wie lernten die Schüler in früheren Zeiten? Was, wie und womit wurde damals geschrieben? Mit diesen und anderen Fragen zum Thema „Schule früher und heute“ beschäftigen sich die Dritt- und Viertklässler. 

* Weitere Projekte wurden von uns in Gernrode und Großbodungen durchgeführt.

* 04.10.2015 - 3 Mitglieder unseres Klubs waren beim 67. Deutschen Genealogentag in Gotha als Referenten vertreten. Schon sehr frühzeitig waren die beiden Veranstaltungen zum Thema Sütterlin ausgebucht, was für ein zunehmendes Interesse in der Bevölkerung spricht! 

 

* 09.12.2015 - Auch in diesem Jahr trafen wir uns im Schützenstübchen Leinfelde um uns auf Weihnachten einzustimmen. Das Essen war wie gewohnt lecker, bei Apfelpunsch und anderen kulinarischen Genüssen führten wir nette Gespräche.

 

Weiter


Sütterlin Klub der URANIA Bildungsgesellschaft e.V | urania@urania-eichsfeld.de